WAS WIR TUN

In verschiedenen Gruppen finden sich Betroffene zu regelmäßigen Treffen zusammen, um in entspannter Atmosphäre miteinander zu reden, zu spielen, zu lachen oder Erfahrungen auszutauschen.

 

Unsere Mitglieder erhalten monatlich einen Rundbrief, der darüber informiert, was in Osnabrück und in den einzelnen Selbsthilfegruppen des Landkreises unternommen wird. So hat jedes Mitglied die Möglichkeit, an unterschiedlichen Veranstaltungen teilzunehmen.

 

Wir sind Mitglied im Landesverband Niedersachsen und im Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG).

 

 

 

Um unseren Mitgliedern und Interessierten seriöse Informationen zu bieten, veranstalten wir in Zusammenarbeit mit der Neurologischen Klinik des Klinikums Osnabrück regelmässig Ärztevorträge und Symposien zu Themen rund um die Multiple Sklerose.

 

Diese Veranstaltungen - insbesondere zu neuen Therapiemöglichkeiten - finden immer sehr regen Zuspruch und werden auch in Zukunft ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit bleiben.

 

 

MS ist nicht ansteckend, nicht erblich und nicht tödlich